Kontakt
Presse
Akkreditierung

Die Kraft des Lichtes und die Poesie der Dunkelheit: Träumst Du, was Du siehst, oder siehst Du, was Du träumst?

 

1. Netzhaut Ton Film Festival Wiener Neustadt
27.–30. August 2020
4 Tage Film und Musik

 

Filme, Konzerte, Live Veranstaltungen und Kino unter Sternen: Das Netzhaut Ton Film Festival Wiener Neustadt findet im Bürgermeistergarten vor dem Museum St. Peter an der Sperr und im Kino im Stadttheater Wiener Neustadt statt.

 

Die Netzhaut: Wo das Bild am Kopf steht

 

Nicht die Vielzahl der Filme steht im Vordergrund, sondern Inhalte und Herangehensweisen. In Doublefeatures kombinieren wir jeweils einen Spiel- und einen Dokumentarfilm zu einem thematischen Schwerpunkt und suchen nach Reibungsflächen, loten gesellschaftliche Kampfzonen aus und fordern den Diskurs.

 

Vorworte

Mit dem Netzhaut Ton Film Festival knüpfen wir an die lange Tradition des Films, die unsere Stadt geprägt hat, an. Bereits in der Vergangenheit konnte sich Wiener Neustadt mit internationalen Festivals und Open Air-Veranstaltungen einen Namen machen. Mit Netzhaut gelingt es uns nun – dank des Engagements von Katharina Stemberger und Fabian Eder – ganz neue Akzente in diesem Bereich zu setzen und Film auf höchstem Niveau zu bieten. Der Bürgermeistergarten hat sich seit dem Umbau 2019 zu einer beliebten Eventlocation verwandelt, die unvergleichliches Flair bietet, und der daher auch das Festival zu einer besonderen Veranstaltung machen wird. Gleichzeitig setzen wir auf das Stadttheater, in dem viele Jahrzehnte lang ein Theaterkino angesiedelt war und wo wir vor ein paar Jahren die Tradition mit einem hochwertigen Filmprogramm wieder aufleben lassen konnten. Ziel ist es, den Film durch das Festival noch tiefer in unserer Stadt zu verwurzeln und ein sichtbares Zeichen für die Filmkunst in Wiener Neustadt zu setzen.


Bürgermeister
Klaus Schneeberger

 

Sehr geehrte Kulturinteressierte!
Geschätzte Besucherinnen und Besucher!

Niederösterreich genießt als Kulturland national wie international einen exzellenten Ruf. Die vielen Einrichtungen und Initiativen unseres Bundeslandes bieten den Besucherinnen und Besuchern ein vielfältiges Kulturangebot, in den unterschiedlichsten Schattierungen.  
Ich bin froh, dass das Netzhaut Ton Film Festival heuer, trotz der großen Herausforderungen der letzten Monate, aus der Taufe gehoben wurde.
Festivals wie dieses zeigen einmal mehr unsere Weltoffenheit, Dynamik und Kreativität im Land Niederösterreich.

Ich wünsche den Initiatoren des Netzhaut Ton Film Festival alles Gute für die erste Auflage und Ihnen schöne Veranstaltungen!

Landeshauptfrau 
Johanna Mikl-Leitner

Tickets
Das Tagesticket umfasst alle kostenpflichtigen Veranstaltungen des Tages, mit Ausnahme der Walking Concerts, für die zusätzlich ein Ticket gekauft werden muss. Ein Online-Kauf von Tagestickets ist nicht möglich. Tagestickets müssen telefonisch unter 02622 373 311 reserviert werden. Die Tickets können ab Reservierungszeitpunkt im Info-Point im Alten Rathaus (Hauptplatz 1-3) abgeholt und bezahlt werden; spätestens jedoch 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn am jeweiligen Spielort, danach erlischt die Reservierung automatisch.

Im Stadttheater ist Karten- und Barzahlung möglich. Im Bürgermeistergarten nur bar.

Ermäßigungen:
10% für Schüler & Studenten
20% für Ö1 Club und Ö1 Intro Mitglieder

Tickets kaufen
 

Anfahrt
Hervorragende Anbindung von Wiener Neustadt ermöglicht es zudem den meisten Festivalbesuchern problemlos, kostengünstig und umweltfreundlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Die Spielorte sind vom Bahnhof in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar.

Stadttheater Wiener Neustadt: Herzog-Leopold-Straße 17
Bürgermeistergarten: Johannes-von-Nepomuk-Platz 1

Der letzte Zug zurück nach Wien geht um 00:11 und kommt um 00:59 am Wiener Hauptbahnhof an.

Weitere Infos zur Anreise

Übernachtung
Wr. Neustadt bietet Übernachtungsangebote in allen Preisklassen.

Infopoint Altes Rathaus:
Hauptplatz 1–3, 2700 Wiener Neustadt
Telefon: +43 2622 373-311 
office@wiener-neustadt.at

Hotelempfehlungen

Filmprogramm
Wir zeigen internationale Filme in den drei Programmreihen Spiel-, Dokumentar- und Nachwuchsfilm. In der Anwesenheit der Filmemacher widmet sich die Auswahl dem diesjährigen Schwerpunkt „Wahrheit und Wirklichkeit“.

Zum Programm

Nachwuchsprogramm
Sie kommen von den Filmschulen und sie werden das Bild unserer Welt in Zukunft gestalten: unverfälscht, frisch, humorvoll, wütend, klagend, rebellisch. Sie zeigen heute, was wir morgen sehen werden: die Filmemacher*innen von morgen!

Zum Programm

Musikprogramm
Das Musikprogramm verwandelt die Innenstadt zum Schau- und Hörplatz und verbindet die Spielorte Stadttheater und Bürgermeistergarten.

Zum Programm

Bürgermeistergarten
Frühstück, Sundowner, Konzerte, Podiumsdiskussionen und Kino unter Sternen: Im Schatten der Bäume des Bürgermeistergartens begegnen einander Publikum, Nachwuchs, FilmemacherInnen, MusikerInnen und Presse.

Jury Spielfilm


Tereza Kotyk
Die gebürtige Pragerin Tereza Kotyk lebt und arbeitet als Autorin und Regisseurin in Österreich. Sie studierte an den Universitäten in Wien, Innsbruck und Dijon, besuchte das Actor’s Studio Manchester und hat das EKRAN-Certificate der Wajda Film School in Warschau. Ihr Film Home is Here war u.a. beim Internationalen Festival in Tallinn, Prag und Lecce nominiert und erhielt den Drehbuchpreis des Filmkunstfestes Schwerin.
www.homeishere.at

 


Riem Higazi
Die Moderatorin Riem Higazi wurde in Ägypten geboren und wuchs in Niederösterreich und in Kanada auf. Beim österreichischen Radiosender FM4 moderiert sie u.a. die Sendungen Update oder Reality Check und unterstützt gelegentlich auch das Team der Morning Show.


Gregor Seberg
Der Schauspieler und Kabarettist Gregor Seberg wurde in Graz geboren und studierte an der Musik und Kunst Privatuniversität in Wien. Er wirkte in zahllosen TV und Kinoproduktionen mit und ist einem breiten Publikum aus der Serie Soko Donau bekannt, in der er lange Zeit eine Hauptrolle spielte.
www.gregorseberg.at

 

Jury Dokumentarfilm


Houchang Allahyari
Houchang Allahyari wurde 1941 in Teheran (Iran) geboren, kam als Jugendlicher nach Österreich, absolvierte ein Medizinstudium und praktiziert bis heute als Facharzt für Psychiatrie und Neurologie. In der Öffentlichkeit ist Allahyari aber als Regisseur erfolgreicher Kinofilme bekannt, die auf zahlreichen internationalen Festivals ausgezeichnet wurden.

 


Lukas Beck
Der Fotograf Lukas Beck studierte Ethnologie an der Uni Wien. Seine Arbeiten sind auf Musik, Theater und Film spezialisiert. Seine Bilder waren im Wiener Leopold Museum, der Fotogalerie Westlicht und im Palais Coburg zu sehen und er hat für viele österreichische und internationale Medien fotografiert, u.a. für Die Zeit oder The New York Times.
www.lukasbeck.com


Peter Hudler
Für den Wiener Cellisten Peter Hudler ist sein Instrument bei weitem nicht nur im klassischen Orchester zuhause. Obwohl er sich der Kammermusik verschrieben hat, verbindet er gerne Genres von Barock bis Rock, Jazz, klassischer Moderne und improvisatorischen Elementen. Peter Hudler trat als Solo-Cellist u.a. mit der Camerata Salzburg, dem Mozarteum Orchester Salzburg, den Niederösterreichischen, Le Concert Olympique und an der Wiener Staatsoper auf.  
www.peterhudler.com

Jury Nachwuchsprogramm


Kurt Schwertsik
Zweifellos ist es Kurt Schwertsiks humoristisch-ironischer Veranlagung zu verdanken, dass er nicht nur zu einem der meistgespielten zeitgenössischen österreichischen Komponisten gehört. Schwertsik unterrichtete an der University of California, am Konservatorium der Stadt Wien und bis zu seiner Emeritierung 2003 an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Kurt Schwertsik hat im Juni dieses Jahres seinen 85. Geburtstag gefeiert.


Luz Olivares Capelle
Luz Olivares Capelle wurde in Argentinien geboren und hat an der E.N.E.R.C in Buenos Aires, so wie an der Filmakademie und an der Akademie der Bildenden Künste in Wien studiert. Ihre Arbeiten wurden unter anderem mit dem Österreichischen Filmpreis für Kurzfilm, dem Max-Ophüls-Preis, dem Grand Prix für internationalen Kurzfilm beim Cork Filmfestival und dem Preis für den besten österreichischen Fiction-Kurzfilm auf der Diagonale und auf VIS ausgezeichnet.
www.luzolivarescapelle.com


Alexandra Schneider
Die gebürtige Schweizerin Alexandra Schneider absolvierte eine Ausbildung zur Sozialwissenschaftlerin ehe sie schließlich Regie und Schnitt an der Filmakademie Wien. Alexandra Schneider zeichnet als Regisseurin und/oder Editorin für eine Vielzahl von Filmen verantwortlich, für die sie u.a. mit dem Social Awareness Award am Crossing Europe Festival Linz und dem Publikumspreis des Human Rights Filmfestival ausgezeichnet wurde.

 

Künstlerische Leitung
Beim Netzhaut Ton Film Festival Wiener Neustadt steht nicht die Vielzahl der Filme im Vordergrund. In Doublefeatures suchen wir in der Kombination aus jeweils einem Spiel- und einem Dokumentarfilm nach Reibungsflächen, loten gesellschaftliche Kampfzonen aus und suchen den Austausch mit dem Publikum. Wir zeigen internationale Filme in den drei Programmreihen Spiel-, Dokumentar- und Nachwuchsfilm. In der Anwesenheit der Filmemacher*innen widmet sich die Auswahl dem diesjährigen thematischen Schwerpunkt „Wahrheit und Wirklichkeit“. Jeden Abend findet eine große Freilichtvorstellung im Bürgermeistergarten statt.

„Das Netzhaut Ton Film Festival ist Austausch über Film und Musik bei Espresso oder Sundowner, Gespräche mit erfrischend neuen Impulsen bei Sommerfeeling unter dem Sternenhimmel“ – Katharina Stemberger und Fabian Eder, Künstlerische Leitung

Musikalische Leitung
Ihre Lieder sind betörend schön, in einer fast stillen Bescheidenheit ganz selbstverständlich, ohne großartig etwas zu wollen, halten sie die Zeit an, und wir, die zuhören, wünschen, dass dieser flüchtige Moment verweilen möge – eine Strophe noch, bitte, und noch einmal den Refrain. Das Musikprogramm 2020 wird von Die Strottern, Klemens Lendl und David Müller, kuratiert und gestaltet. Und sie werden auch selbst zu hören sein!

Team

Künstlerische Leitung
Katharina Stemberger, Fabian Eder

Filmprogramm
Daniel Ebner, Fabian Eder, Sigrid Hadenius, Astrid Heubrandtner

Musikprogramm und Veranstaltungen
Klemens Lendl, David Müller, Katharina Stemberger

Moderationen
Bernhard Fellinger, Katharina Stemberger

Produktionsleitung
Hanne Lassl, Astrid Heubrandtner

Koordination Stadt Wiener Neustadt
Stefan Kumnig

Presse
IJK | presse + marketing, Ines Kaizik-Kratzmüller

Übersetzungen
Team English Whitfield, Wiener Neustadt

Social Media & Webredaktion
Gregor Schmidinger

Branding & Website
CIN CIN – Studio for Motion, Print & Web Design