Kontakt
Presse
Akkreditierung

Eröffnung am 27. August 2020
17:30 Meet & Greet
18:30 Konzert Velvet Elevator und Die Strottern
20:30 Eröffnungsfilm Immortal
Bürgermeistergarten

Tickets kaufen

19:15 Freitag, 28. August 2020
Spielfilm Stadttheater

Tickets kaufen

Eröffnungsfilm Immortal
2019, Ksenia Okhapkina

Der Film beschreibt eine dystopische Gegenwart und entdeckt geradezu trotzig die Schönheit des Details in der Ästhetik des Moments. 

Surreal muten die Bilder der russischen Dokumentarfilmerin Ksenia Okhapkina an, mit der sie eine kleine Industriestadt in Russland portraitiert. Die Kameraeinstellungen, die sie zu einem großen Bild  montiert, sind Ausschnitte einer beängstigenden Lebensrealität. Unaufgeregt und bar aller Worte beobachtet die Regisseurin, wie die Kinder von heute indoktriniert werden – Ordnung, Disziplin und Gleichschritt.

Drehbuch
Ksenia Okhapkina

Ton
Aleksandr Dudarev

Kamera
Aleksabndr Demyaneko
Artem Ignatov

Schnitt
Stijn Deconinck
Ksenia Okhapkina

Musik
Robert Jürjendal
Arian Levin

Produzenten
Riho Västrik
Uldis Cekulis

Produktion
Veilind

Produktionsland
Russland

Länge
60 Minuten

Ksenia Okhapkina hat 2012 ihren Abschluss an der Staatlichen Universität für Film und Fernsehen in St. Petersburg gemacht. Seit 2014 arbeitet Ksenia mit der estnischen Firma Vesilind zusammen. Ihr erster in Vesilind produzierter Dokumentarfilm - Come Back Free - gewann auf der IDFA 2016 einen Sonderpreis der Jury. Immortal, veröffentlicht 2019, gewann den Preis für den besten Dokumentarfilm in Karlsbad. Sie hat ihr Engagement für die Komposition und die Sinnhaftigkeit eines einzelnen Rahmens und ihre Fähigkeit gezeigt, „das Poetische im Profanen“ einzufangen.