Kontakt
Presse
Akkreditierung

13:00 Samstag, 29. August 2020
Dokumentarfilm Stadttheater

Tickets kaufen

Scheme Birds
2019, Ellen Fiske, Ellinor Hallin

»Motherwell« ist der Name einer Industriestadt in der Nähe von Glasgow, in ihrer Größe vergleichbar mit Wiener Neustadt. Sie war das Zentrum der schottischen Stahlproduktion, die vor 30 Jahren zusammenbrach. Davon hat sich die Stadt bis heute nicht erholt.

Regisseurin Ellen Fiske und ihre Kamerafrau Ellinor Hallin führen uns ganz nahe an die Protagonisten heran und machen ein Geflecht aus Lebensumständen und Beziehungen in Motherwell sichtbar, aus dem sich die Jugendlichen befreien und zu ihrem Leben finden sollen und dabei zum Scheitern verurteilt sind. Fiske und Hallein erzählen aber auch das Epos einer großen Heldin der Wirklichkeit. Meisterhaft verschränken sie die Erzähl- und Entwicklungsstränge der Jugendlichen zu einer gekonnt umgesetzten Dramaturgie und finden zu einer Form, in der jedes Bild den richtigen Ton anschlägt. Fiske und Hallin gelingt ein berührendes und poetisches Werk inmitten einer brutalen und feindseligen Realität. Das erhebt diesen Dokumentarfilm aus dem Sumpf entbehrlicher TV Reportagen zu einem großen Kunstwerk, das sich mutig gegen die vermeintliche Tristesse stemmt.

Kamera
Ellinor Hallin

Schnit
Hanna Lejonqvist

Produzent
Mario Adamson

Produktion
Sisyfos Film

Produktionsland
Großbritanien

Länge
90 Minuten

Ellen studierte Dokumentarfilmregie an der Stockholm Academy of Dramatic Arts. Sie hat Regie bei den preisgekrönten Kurzfilmen Keep Me Safe (2014) und Lone Dads (2015) geführt, die mit großem Erfolg uraufgeführt wurden. Beide Filme spielen in benachteiligten Gebieten Schottlands. Derzeit ist sie Co-Regisseurin eines weiteren Dokumentarfilms Josefin & Florin (2019). Sie wurde für CPH:LAB, 12 for the Future und IDFA Academy ausgewählt.

Ellinor ist Regisseurin und Kamerafrau mit einem Hintergrund im Dokumentarfilm. Im Laufe der Jahre hat sie an zahlreichen Produktionen gearbeitet und sich frei zwischen Dokumentarfilm und Fiktion bewegt. Oft arbeitete sie mit dem schwedischen Fernsehen SVT und Zentropa Schweden zusammen. Zu den aktuellen Filmarbeiten gehört Lukas Moodyssons GÖSTA, die erste schwedische HBO-Originalserie, die im Herbst 2019 Premiere hatte. Ellinors Arbeit an dem Spielfilm In I Dimman brachte ihr 2019 eine Guldbagge-Nominierung für die beste Kamera ein.